Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Impressum

Suche

Neuigkeiten

Kinderfreizeit Vorderburg 1.-6. Januar 2018
mehr...
Jugendfreizeit Kleinarl 26.-31. Dezember 2017
mehr...
Tagebuch Kinderfreizeit 2018
mehr...
Noch wenige Plätze beim Herbstcamp Basketball - schnell hier anmelden!
mehr...

Kontakt

Zuletzt veröffentlicht am
03.01.2018
mit unserer Geschäftsstelle
 
Skizunft Kornwestheim e.V.
Aldinger Straße 137
70806 Kornwestheim
 
Telefon: 0 71 54 - 37 52
Telefax: 0 71 54 - 18 37 05
 
Öffnungszeiten
 
Dienstag
16.00 - 18.00
Mittwoch
08.00 - 10.00
Donnerstag
16.00 - 18.00
 
mit dem Webmaster
 

Bericht Jugendwochenende 18./19.02.2017

Das Jugendwochenende der Skizunft Kornwestheim war auch zum vierten Mal ein voller Erfolg. Vom 17. bis 19. Februar waren es neben etwas Neuschnee und viel Sonnenschein vor allem die gemeinsamen Erlebnisse in der Gruppe, welche das Wochenende so einzigartig machten. Den Freitagabend verbrachten wir noch auf dem Kornwestheimer Haus und Samstag ging es zum Ski- und Snowboardfahren nach Oberjoch. Nach einem tollen Tag im Schnee ging es zur Après-Ski Feier unter blauem Himmel mit guter Musik und noch besserer Laune.

Der Samstagabend war getreu dem Motto „Animals go wild“ tierisch lustig. Gestärkt mit viel positiver Energie genossen wir unseren zweiten Tag im Schnee in Ofterschwang. Die Heimfahrt ins gute alte Kornwestheim verging wie im Flug und wir hoffen sehr, dass wir möglichst viele der 30 Teilnehmer in der kommenden Saison wiedersehen werden. Neue Gesichter sind selbstverständlich auch sehr gerne gesehen. Das Team der Skizunft Kornwestheim wünscht allen Schneebegeisterten noch eine schöne restliche Saison.





Bericht Familienfreizeit Fasching 2017 in Rodeneck

Familienfreizeit der SZK feiert 10-jähriges Jubiläum

In den Faschingsferien hat zum 10. Mal die Familienfreizeit der Skizunft Kornwestheim im Eisacktal stattgefunden. Viele bekannte Gesichter, aber auch neue Teilnehmer betraten am ersten Tag gespannt unsere Unterkunft. Die Zimmer wurden bezogen, die Verantwortlichen machten sich auf, um die Liftpässe für die nächsten 5 Tage zu besorgen und der Rest des Teams begab sich schon in die Katakomben des Hotels, um sich vorzubereiten.

Bis auf den Faschingsdienstag hatte die Gruppe aus Kornwestheim jeden Tag Kaiserwetter. Die Pisten waren bestens präpariert. Nach dem Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, lohnte sich das frühe Aufstehen auf jeden Fall! Wir hatten tolle Pistenverhältnisse und morgens wenig Leute an den Liften, sodass man viele Pistenkilometer genießen konnte. Die 56 Teilnehmer und ihre acht Skilehrer teilten sich in individuell gestaltete Gruppen auf. Die einen etwas gemütlicher, die anderen am Limit. Jeder kam auf seine Kosten. Die Kids und Erwachsenen hatten viel Spaß beim Skifahren, konnten sie doch zwischen den Skigebieten Vals/Jochtal und Gitschberg hin und herschaukeln. Auch der Tiefschnee lockte den einen oder anderen nach nebenan! Beim gemeinsamen Mittagessen wurden die ersten Erlebnisse ausgetauscht, die Begeisterung war groß!

Nach dem Skifahren ging es dann mit Programm im Quartier weiter. Natürlich durfte eine zünftige Faschingsparty dabei nicht fehlen. Die Skilehrer  haben dafür eine kleine Showeinlage einstudiert, die sich anschließend wie ein roter Faden durch die Veranstaltung zog.

Das 10-jährige Jubiläum der Familienfreizeit in Rodeneck wurde festlich begangen, die Ehrenurkunde wurde vom Bürgermeister überreicht und zünftige Musik unterstrich den Festakt. Voller Stolz konnten wir die Ehrung entgegen nehmen.

Am darauffolgenden Abend war schon der Abschlussabend. Die Teilnehmer gedachten den Skilehrern mit einem tagelang einstudierten Song. Dabei kam die gute Stimmung während der gemeinsamen Tage nochmal so richtig in Schwung! Respekt und Hut ab, ihr habt das toll gemacht!

Am letzten Tag fand das traditionelle Abschlussrennen für die Kinder statt. Die Eltern fieberten mit und ließen sich vom Renngeschehen anstecken. Manch einer fuhr außer Konkurrenz nur zum Spaß durch den Stangenwald. Es stäubte und knirschte und johlte am Pistenrand – jedoch nicht ganz so laut wie bei einem „großen“ Rennen. Die Siegerehrung fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Jeder Teilnehmer des Rennens erhielt einen Urkunde und einen Medaille.

Anschließend hatten die Eltern noch Gelegenheit, sich mit ihren Sprösslingen auf den Pisten zu tummeln. Da konnten sich die Erwachsenen von den Kindern vorführen lassen, was sie während der Woche gelernt und erlebt haben. Da gehörte nicht nur das rasante befahren der Pisten dazu, sondern das eine oder andere Erlebnis im FUN-Park!

Bericht: Regine Bauer





Bericht Frauenwochenende 11./12.02.2017

Am Freitag, den 10. Februar ging es, etwas früher als sonst, mit einem Bus voller Frauen  Richtung Allgäu. Wie immer standen wir auch diesen Freitag wieder im Stau , doch dies konnte der super Stimmung im Bus keinen Abbruch tun. Bei einem Glas Sekt,  Häppchen und angeregten Gesprächen verging die Zeit recht schnell.

Samstagmorgen war das Ziel  Balderschwang, wo alle von strahlendem Sonnenschein erwartet wurden. Es war für alle ein super Tag:  Skifahrer,  Langläufer und auch Spaziergänger kamen voll auf ihre Kosten. Nach dem Skifahren erwartete die Frauen am Bus  Sekt, Glühwein,  Tee und süßes und salziges Gebäck, was nach einem anstrengenden Skitag genau das Richtige war. Abends konnten die Damen ein leckeres Essen mit anschließendem Wellnessprogramm genießen. Frisch „gewellnesst“ und erholt klang der Abend gemütlich aus. Am zweiten Skitag  lachte die Sonne auch vom wolkenlosen Himmel. Dieses Mal in Ehrwald, wo auch die Langläufer und Wanderer den guten Schnee genießen konnten.  Auch am Sonntag klang der wunderschöne Skitag mit Kuchen und Sekt aus.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!





Bericht Wochenendausfahrt 20./21.01.2017

Zweite Wochenendausfahrt bei strahlendem Sonnenschein

Die TeilnehmerInnen der zweiten Wochenendausfahrt der Skizunft Kornwestheim konnten vom vielen Schneefall der vorangegangenen Tage profitieren und zwei Skitage bei perfekten Pistenbedingungen und Sonnenschein genießen. Am Samstag in Bolsterlang und am Sonntag in Berwang zogen sowohl Anfänger als auch Könner ihre Spuren durch den Schnee. In kleinen Gruppen erkundeten sie mit den ausgebildeten Skilehrern der SZK die Skigebiete. Die kleine Stärkung am Ende des Tages mit Selbstgebackenem war dann für alle genau richtig. Zurück auf dem Kornwestheimer Haus in Vorderburg klang der Samstagabend gemütlich aus. Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen für dieses tolle Wochenende. Das Team der SZK freut sich bereits auf die nächste Saison mit hoffentlich vielen bekannten Gesichtern.

Noch Plätze frei in dieser Saison hat es beim Jugendwochenende vom 17.-19. Februar, das speziell an junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren gerichtet ist. Anmeldung über die Geschäftsstelle.





Nordic Walking im Winter

Die Montagsgruppe genießt es momentan über den verschneiten Golfplatz zu walken - Herrlich!





Bericht Wochenendausfahrt 14./15.01.2017

Verschneites Wochenende im Allgäu

Am vergangenen Freitag machten sich 38 Wintersportbegeisterte mit dem Team der Skizunft Kornwestheim auf den Weg ins Allgäu, nach Vorderburg auf das Kornwestheimer Haus. Der Klassiker unter den Ausfahrten der SZK stand an: Die Wochenendausfahrt für alle! Der Winter zeigte sich von seiner besten Seite und bescherte den Teilnehmern zwei Tage Dauerschneefall. In Zöblen/ Schattwald am Samstag und in Bolsterlang am Sonntag hatten alle ihren Spaß im Schnee. Sowohl Anfänger als auch Profis machten eine Abfahrt nach der anderen nächsten im weißen Winterland.





Bericht Jugendskifreizeit Kleinarl 2016

Zum Abschluss des Jahres fand zum 13. Mal die Jugendfreizeit der Skizunft Kornwestheim statt. Vom 26. bis 31.12.2016 haben 46 schneebegeisterte Kinder und Jugendliche mit 8 Ski- und Snowboardlehrern eine schöne Zeit in Kleinarl verbracht. Bei herrlichem Sonnenschein und einem Tag mit Neuschnee machten unsere Anfänger schnell Fortschritte und auch die Profis unter den Teilnehmern kamen voll auf ihre Kosten. Das Abendprogramm ging von Kennenlernspielen über einen Abend unter freiem Sternenhimmel mit Fackeln bis hin zu einem Duell der Geschlechter. Wie jedes Jahr wurden wir vom Peilsteinhof und der Familie Aichhorn kulinarisch verwöhnt und konnten uns so jeden Tag aufs Neue stärken. Wir freuen uns nächste Saison mit vielen neuen und alten Gesichtern erneut eine unvergessliche Zeit in Kleinarl verbringen zu dürfen.





Bericht Kinderskifreizeit 2017

Kinderfreizeit mit Wetter extrem

Vom 1. bis 6. Januar füllten sie das Kornwestheimer Haus mit Leben: 41 Kinder im Alter von 6 bis 11, die am ersten Abend nach der Ankunft von 9 Skilehrern der Skizunft Kornwesteheim auf die kommenden Tage vorbereitet wurden. Wann gibt es Frühstück? Was muss ich anziehen? Was muss ich mitnehmen? Wann fährt der Bus ab?

Am nächsten Tag ging es nach Berwang im Zugspitzgebiet, wo die Truppe erst einmal nicht schlecht staunte: Bis weit über 2000m hinauf war alles ... grün und braun. Naturschnee? Fehlanzeige! Doch dank der anhaltenden Kälte waren die Pisten trotzdem bestens präpariert: hübsche weiße Kunstschnee-Bänder zogen sich durch die dunklen Berge und alle kamen auf ihre Kosten. Von den Anfängern bis zu den Fortgeschrittenen fand jeder Kurs einen Bereich im Skigebiet, in dem er sein Programm wie gewohnt absolvieren konnte. Und ab dem Nachmittag des zweiten Tages, der mit Temperaturen bis unter -10 Grad aufwartete, hatte die Natur dann ein Einsehen: es begann zu schneien – und zwar gleich so stark und anhaltend, dass am letzten Tag auf das traditionsreiche Abschlussrennen verzichtet werden musste. Zum Trost gab es dafür Tiefschnee-Abfahrten durch 40cm Pulverschnee – ein Erlebnis, das in Zeiten wärmerer Winter auch nicht mehr ganz alltäglich ist.

Doch nicht nur der sportliche Teil auf der Piste war im Endeffekt trotz der etwas trüben Aussichten im Vorfeld eine tolle Sache für alle Teilnehmer. Auch das Abendprogramm mit Spielen und Basteln kam wie gewohnt gut an, und die Medaillen gab's in diesem Jahr eben statt für die schnellsten Skifahrer für erfolgreiches Knobeln, etwas Allgemeinwissen, viel Geschicklichkeit und rasantes Bobby-Car-Fahren bei der Haus-Rallye.

Nach vier tollen Skitagen setzte sich der Tross wieder gen Heimat in Bewegung und konnte auf ein tief verschneites, winterliches Allgäu zurück blicken, wie man es sich schöner kaum vorstellen könnte. Wenn das nicht gleich wieder Lust auf nächstes Jahr macht ...?!





Bericht zum Herbstlauf ans Schloss Monrepos (16.10.16)

Ein herrlicher Spätsommertag trieb einige Nordic Walker an die frische Luft. Der Weg ging vom Brunnen am Marktplatz Kornwestheim beginnend über Stock und Stein, vorbei am Blühenden Barock durch den Favoritepark. Zwischendurch eine kleine Stärkung – dann walkten wir am Monrepos-See entlang Richtung Bahnhof Asperg und fuhren mit der S-Bahn nach Hause. Sehr schöne Strecke, die Eindrücke unterwegs wurden natürlich durch den Sonnenschein und die angenehmen Temperaturen unterstützt.

Der nächster Lauf findet dann wieder im Frühjahr 2017 statt.





Bericht zum Lauf ans Uferstüble (05.06.16)

Der Wettergott war mit uns! Am Sonntag, den 05.06.2016 traf sich eine gut gelaunte Gruppe von Nordic Walkern am Friedhof Kornwestheim. Die 23 Sportler walkten über die Felder Richtung Salonwald, durchquerten diesen und streiften danach den Krämermarkt des in Ludwigsburg stattfindenden Pferdemarktes. Durch den Badgarten hindurch, dann am Zuckerberg entlang, abwärts Richtung Marbacher Straße. Diese überquerten wir über den Holzsteg, um auf der anderen Seite über den Hungerberg zu walken. Da staunte doch so manch einer: „Wow – was es nicht alles gibt! Da war ich noch nie!“ Schließlich kamen alle ohne sich verausgaben zu müssen am Uferstüble  - unserem Tagesziel an. Dort verweilten wir für ein Getränk. Nachdem sich die meisten der Gruppe für einen Heimwärtswalk entschieden hatten, öffnete schlussendlich doch noch der Himmel seine Schleusen. Somit blieb nur noch die Möglichkeit, den Heimweg mit Bus und Bahn anzutreten. Die Kornwestheimer Tage wurden zu einem gemütlichen Ausklang genutzt.

Der nächste Lauf findet dann wie üblich im Herbst statt.





Bericht Frauenwochenende 2016

Auch dieses Jahr kam die Skizunft Kornwestheim am Sonntagabend nach einem sehr erholsamen und schönen Ski-Wellness-Wochenende gesund und munter in Kornwestheim an.

Am Freitag ging es mit 36 Frauen Richtung Kornwestheimer Haus im Allgäu. Am Samstag Morgen ging die Fahrt  nach Balderschwang. Das Wetter war etwas bewölkt, doch die Wolken sorgten mit Schneefall für super Schnee am Nachmittag. Wie immer gab es in Baderschwang eine kleine Shoppingtour auf der Höflesalp und viele Frauen konnten lecker Bergkäse mit nach Hause bringen. Sowohl die Langläuferinnen, Fußgängerinnen, als auch die alpinen Skifahrerinnen trafen sich nachmittags etwas erschöpft, aber gut gelaunt zu leckerem Kuchen, Glühwein und Sekt am Bus.

Abends durften alle Powerfrauen ein super leckeres Drei-Gänge-Menü mit anschließendem Wellnessprogramm genießen.  Mit einem Fußbad konnten alle Damen die tagsüber strapazierten Füße regenerieren.  Auch die Hände kamen nicht zu kurz und wurden mit einem Peeling und Creme gepflegt. Mit sehr gepflegten Händen und frisch eingecremten und erholten Füßen klang der Abend bei dem ein oder anderen Glas Wein aus.

Sonntagmorgen fuhr uns unser super Busfahrer nach Zöblen / Schattwald, wo wir mit strahlendem Sonnenschein begrüßt wurden. Dank dem Fußbad am Abend zuvor, standen alle wieder fit und sehr motiviert auf dem Ski. Viele schöne Abfahrten klangen am Nachmittag wieder mit Sekt und Kuchen aus. Nach etwas Stau auf dem Heimweg, kamen abends wieder alle Damen sehr zufrieden, ganz im Sinne des Wellnessprogramms in Kornwestheim an.

Wir danken auch dieses Jahr wieder dem einzigen Mann, unserem super Busfahrer Ralph, unserer bezaubernden Küchenfee Susi, allen Skilehrerinnen und last but not least allen Teilnehmerinnen die das Wochenende zu diesem tollen Wochenende gemacht haben.

Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!





Bericht Faschingsfreizeit Rodeneck 2016

Bilder sagen mehr als Worte...

  
Abschlussrennen mit Siegerehrung Basteln
Faschingsparty unter dem Motto Casino Royale Gruppenbild
Skigruppen "Wir bilden einen Buchstaben"




Bericht Wochenendausfahrt 23./24. Januar 2016

Auch die 2. Wochenendausfahrt der Skizunft war wieder ein voller Erfolg!

Skifahrer, Snowboarder und Langläufer waren am Samstag in Balderschwang und am Sonntag in Oberjoch auf super präparierten Pisten bzw. Loipen unterwegs. Nach dem Skifahren gab es wie immer Tee, Sekt, Glühwein und Kuchen. Die Stimmung war trotz weniger Sonnenstunden super und alle hatten ihren Spaß. Und auch am Abend wurde für Unterhaltung gesorgt: Die Kinder konnten die Wartezeit bis zum Abendessen mit lustigen Spielen verbringen und danach konnten alle Teilnehmer ihr Wissen bei einem Quiz testen.

An unserem Jugendwochenende für  16 – 25 Jährige am  19. – 21. Februar  sind  noch einige Plätze frei. Nähere Auskünfte gibt es auf www.sz-kornwestheim.de oder auf der Geschäftsstelle unter Tel. 07154/3752





Bericht Wochenendausfahrt 16./17. Januar 2016

Endlich Winter!
Wochenendausfahrt 1 der Skizunft Kornwestheim

Das letzte Wochenende verbrachten 40 Wintersportbegeisterte mit der Skizunft Kornwestheim im Allgäu. Egal ob Langläufer, Skifahrer oder Snowboarder, alle hatten viel Spaß im Schnee. Und von dem gab es nicht zu wenig: Es schneite ohne Unterbrechung das ganze Wochenende durch! In den Skigebieten Schattwald/ Zöblen und Oberjoch war für jede Könnerstufe etwas dabei. Die Jüngsten machten große Fortschritte, während sich die Erwachsenen im Tiefschnee-Fahren versuchten. Trotz fehlender Sonnenstunden war die Stimmung gut und jeder war froh um den plötzlichen Wintereinbruch!

Wer jetzt Lust auf Winter bekommen hat, kann sich gerne bei unseren weiteren Ausfahrten anmelden: Jugendwochenende in Vorderburg (19.-21. Februar), Frauen-Welnesswochenende in Vorderburg (04.-06. März) und Après-Ski-Ausfahrt (19. März).

18.01.16 Manuela Zimmer





Bericht zum Lauf zum Monrepos (11.10.15)

Der Lauf zum Monrepos begann um 9.30 Uhr ab Marktplatz Kornwestheim. 15 Teilnehmer fanden sich gut gelaunt ein, obwohl sich die Sonne noch nicht blicken ließ. Der Streckenverlauf ging wie 2014 durch den Favoritepark, wobei wir dieses Mal das große Glück hatten, das Damwild beobachten zu können.
Die Stimmung unterwegs war bestens. Bis man an der geplanten Rast eintraf hatten wir unter anderem großen Durst vom vielen Babbeln. Frisch gestärkt teilte sich die Gruppe auf in:

  • Walker wieder zurück nach Kornwestheim  -  tapfer!!
  • Walker bis zur S-Bahnhaltestelle: Fahrt bis Ludwigsburg, dann Walken nach Kornwestheim
  • Walker bis zur S-Bahnhaltestelle: Fahrt komplett nach Kornwestheim (wobei wir da auf dem Weg nach Hause wieder der Gruppe aus Ludwigsburg walkend begegneten)

In Kornwestheim kamen nochmals alle zusammen und man verabschiedete sich bis zum nächsten Lauf im Frühjahr 2016!
An dieser Stelle: 
Schön, dass ihr alle dabei wart.





Bericht Frauenwochenende 2015

Zwei traumhafte Tage im Schnee

Das Frauen-Wellnesswochenende der Skizunft Kornwestheim wurde von viel Märzensonnenschein begleitet. Daher war die Stimmung bei den Mädels sehr gut. An den beiden Tagen wurden die Skigebiete Gunzesried und Balderschwang angefahren. Die Teilnehmerinnen fanden gut präparierte Pisten und Loipen vor. Die Betreuung auf der Piste wurde von den Übungsleiterinnen der Skizunft mit Bravour gemeistert. Jede Teilnehmerin konnte gute Tipps mit nach Hause nehmen, welche sie hoffentlich im nächsten Jahr wieder aufgreifen wird. Auch die Langläuferinnen kamen durch die individuelle Betreuung auf ihre Kosten. Die Anzahl der Langläuferinnen steigt stetig an – eine Sportart, die Spaß macht! Das Begleitprogramm sah dieses Jahr eine Besichtigung der Sennerei in Untermaiselstein vor. Voller schöner Eindrücke kam die ganze Gruppe abends zurück zum Kornwestheimer Haus, wo wiederum eine Überraschung auf sie wartete. Ein italienisches Buffet – selbst kreiert von der Küchenfee mit Team – die Augen der Teilnehmerinnen wurden immer größer! Im Anschluss dann das kleine Wellnessprogramm für die sonnengeplagte Haut. Alles in allem ein gelungenes Wochenende, welches bei manch einer schon wieder für nächstes Jahr im Terminkalender steht.





Bericht Faschingsfreizeit Rodeneck 2015

Die Familien-Faschings-Freizeit der Skizunft Kornwestheim fand nun schon zum 8. Mal im sonnenverwöhnten Eisacktal in Südtirol statt. An allen Tagen strahlte die Sonne mit allen 54 Teilnehmern und ihren 8 Betreuern um die Wette. Gelungenen Skitagen stand somit nichts im Wege. Hochmotiviert trafen sich Jung und Alt, Skifahrer und Boarder auf der Piste. Gefahren wurde in individuell zusammengestellten Gruppen, sodass sich auch schnell neue Freundschaften bildeten. Wie jedes Jahr wollten die Kinder „Ihre“ Räuberwege wiederentdecken und befahren. Die Pisten waren toll präpariert, sodass jeder auf seine Kosten kam.

Die Übungsleiter der Skizunft konnten bei manchen Fragen weiterhelfen und standen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Als die Kinder einen halben Tag mit ihren Familien gefahren sind, kam so manche Überraschung zu Tage. Da wunderte sich so manch ein Elternteil, oder Oma und Opa, wie fix der Filius unterwegs war.

Es hatten alle viel Spaß miteinander. Auch abends verstanden sich alle prima. Die Krönung jedoch war am Abend vor der Heimreise ein eigens von den Teilnehmern gedichteter Song an die Skilehrer. Am Tag der Heimreise fand das Abschlussrennen für die Kinder statt. Die großen Vorbilder aus der kurz vor der Freizeit stattgefundenen SkiWM  beflügelten die Teilnehmer im Jubel ihrer Eltern und Großeltern, beherzt und ohne Sturz nach unten zu fahren. Jeder Rennläufer erhielt zur Belohnung eine Urkunde und eine Medaille, welche während der ganzen Heimfahrt um den Hals hing. Alles in allem eine rundum gelungene harmonische Veranstaltung, welche im nächsten Jahr wieder stattfinden wird. 





Bericht Wochenendausfahrt 24./25. Januar 2015

Auch das 2. Skiwochenende war ein tolles Erlebnis für alle! Boarder, Skifahrer, Langläufer, Erwachsene und Kinder, alle hatten ihren Spaß.
Am Samstag in Balderschwang bei sehr gut präparierten Pisten und am Sonntag in Berwang bei ca 15 cm Neuschnee und keinen Wartezeiten an den Liften machte das Skifahren und Boarden einfach Spaß, da störte auch der Schneefall am Sonntag in keinster Weise.
Am Samstag Abend gab es wieder ein leckeres Essen und anschließend gemütliches Beisammensein an der Schneebar mit Glühwein bis sich die doch winterlichen Temperaturen bemerkbar machten.





Bericht Wochenendausfahrt 17./18. Januar 2015

Am Freitag den 16.01.2015 hieß es in Kornwestheim: Los geht’s zur ersten Wochenendausfahrt der Skizunft! Insgesamt 40 Teilnehmer - darunter Skifahrer, Boarder und Langläufer machten sich auf den Weg nach Vorderburg zum Kornwestheimer Haus.
Der erste Abend wurde in gemütlicher Runde gemeinsam verbracht und am nächsten Morgen zeigte sich, dass der Wetterbericht auch sein Wort hielt: Es hatte geschneit! So ging es mit bester Laune ins Skigebiet nach Berwang. Die Ski- und Boardlehrer verbrachten einen tollen Skitag mit ihren Teilnehmern, ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Könner.
Nach dem Skifahren gab es wie immer eine kleine Stärkung, bestehend aus Kuchen, kleinen Snacks, Glühwein, Sekt, Bier und Tee. Am Abend nach dem hervorragenden Essen konnte man sich noch an der selbst gebauten Schneebar treffen, doch viele waren erschöpft vom langen Skitag.
Am Sonntag lag noch mehr Schnee, doch die Sonne zeigte sich und so sah die Landschaft aus wie im Bilderbuch. Genauso traumhaft war dann natürlich auch der Skitag, der wie im Flug verging. Und so ging es auch schon wieder in Richtung Heimat und ein Wochenende voller Spaß und Schnee war zu Ende.

Falls nun jemand Lust hat, selbst Skifahren zu gehen, hat er die Möglichkeit vom 23.-25. Januar auf die zweite Wochenendausfahrt  der Skizunft mitzugehen. Wir haben noch wenige Plätze frei!
An unserem Jugendwochenende für 16 – 25 Jährige am  6. – 8. März haben sind auch noch einige Plätze frei. Nähere Auskünfte gibt es auf www.sz-kornwestheim.de oder auf der Geschäftsstelle unter Tel. 07154/3752





Bericht Kinderskifreizeit 2015

Am 1. Januar war es wieder soweit. 38 Kinder fuhren mit der Skizunft Kornwestheim auf das Kornwestheimer Haus. Wir kamen im tief verschneiten Allgäu an und die Kinder enterten das Haus. Alle freuten sich schon aufs Skifahren am nächsten Tag. Die Wetterverhältnisse waren nicht ganz optimal, aber wir konnten alle 4 Tage Skifahren und es machte immer allen sehr viel Spaß. Nach einem super Abendessen, gekocht vom bewährten Küchenteam, gab es noch ein kleines Abendprogramm: Kennenlernspiele und „richtiges Anziehen“ fürs Skifahren. Im Laufe der Woche stand z.B. Basteln, ein Tipp-Kick-Turnier, die Wochenolympiade, bei der sich die Teams in 12 Disziplinen heiße Gefechte geliefert haben auf dem Programm. Am letzten Skitag wurde, wie jedes Jahr, ein Skirennen veranstaltet. In zwei Läufen zeigten Anfänger, Fortgeschrittene und Könner was sie in den letzten Tagen alles gelernt hatten und gaben alles, um ohne Sturz durch die Stangen zu kommen. Abends warteten alle ganz aufgeregt auf die Siegerehrung. Davor gab es noch eine zünftige Fackelwanderung durch die leider wieder sehr viel  grüner gewordene Landschaft. Gesund und munter kamen alle wieder in Kornwestheim an und freuen sich auf die nächste Kinderfreizeit 2016 mit Skifahren ohne Eltern.

Falls manche Eltern zusammen mit ihren Kindern noch mal Skifahren möchten, haben sie vom 23.-25. Januar auf der Wochenendausfahrt  der Skizunft noch mal die Gelegenheit. Wir haben noch wenige Plätze frei. An unserem Jugendwochenende für Schüler ab 16 Jahren und Studenten 6. – 8. März haben wir auch noch einige Plätze frei. Nähere Auskünfte gibt es auf www.sz-kornwestheim.de oder auf der Geschäftsstelle unter Tel. 07154/3752





Nordic Walking Jahresabschluss 2014

Die 3 Lauftreffgruppen haben das Jahr auf unterschiedliche Art und Weise beendet. Hier die Donnerstags-Gruppe bei leckerem Kinderpunsch und selbstgebackenen Gutsle. Die Samstag Gruppe war gemeinsam auf dem Ludwigsburger Weihnachtsmarkt - natürlich ist man dorthin gewalkt! Und die Montags Gruppe war im Kaffee!





Bericht zum Lauf zum Monrepos (19.10.14)

Der Lauf zum Schloß Monrepos fand bei herrlichstem Spätsommerwetter statt. 15 Teilnehmer machten sich um 9.30 Uhr auf den Weg durch den Kornwestheimer Stadtpark, am Hallenbad vorbei, Lenzhalde hoch, am Friedhof vorbei, dann durch den Salonwald, Königinallee runter Richtung Schloß Ludwigsburg, Mömpelgardstraße, Badgarten, runter zur Marbacherstraße, diese überquert, Reichertshalde, seitlicher Eingang zum Favoritepark und durch den Favoritepark durch. Pünktlich zum Mittagessen lag eine Vereinsgaststätte auf der Strecke, welche dann besucht wurde. Die Stimmung war super gut und frisch gestärkt brach man dann noch Richtung Schloß Monrepos auf, bis man dann den Bus Richtung Kornwestheim bestieg.
Es war ein gelungener Tag, der bei manchen mit einer Tasse Kaffee gemütlich endete.







Bericht zum Killesberglauf im Mai 2014

Am 18.Mai 2014 starteten wir pünktlich um 9.30 Uhr am Marktplatz zu unserer beliebten Killesberg-Tour. Die landschaftlich reizvolle Strecke war für jeden gut zu bewältigen. Sowohl für den Wiederholungstäter, als auch für den Neuling. Das Wetter war ideal zum Walken, was der Stimmung zugute kam, um hoch motiviert und ratschender Weise zu walken. Unterwegs gab es verschiedene schöne Aussichtspunkte. Auch unsere Neulinge bewunderten den Streckenverlauf und staunten darüber, dass man tatsächlich von Kornwestheim bis zum Killesberg in einem fast geschlossenen Grünzug walken kann.
Der Weg führte über den Scillawald, 4-Burgen-Weg oberhalb vom Neckar, Freienstein, Schnarrenberg, Burgholzhof (mit Kurzpause), Robert-Bosch-Krankenhaus, vom Pragsattel über den Leibfriedgarten und den Wartberg zum Killesberg.
Am Ziel angekommen stärkten wir uns im Biergarten, bevor wir noch einen Rundgang über das wunderschön angelegte Killesberggelände machten. Anschließend ging es mit der S-Bahn wieder zurück nach Kornwestheim.
Die Planung für unseren Oktober-Termin läuft… eventuell wird unser Ziel der Monrepos.


 





Bericht Jugendskifreizeit 2014

Am 26.12.2014 ging es zum 12. Mal mit 38 Jugendlichen von 12-16 Jahren und 8 hochmotivierten Betreuern nach Kleinarl. Die Vorfreude war groß, denn es schneite schon bei der Anreise! So vergingen 7 Stunden Fahrzeit wie im Flug. Der erste Abend wurde wie immer mit Zimmer einrichten, Haus erkunden und Kennenlernspielen verbracht. Am nächsten Tag starteten die 19 Boarder und 19 Skifahrer bei Schneefall in die neue Skisaison, was für alle ein riesen Spaß war! Von Tag zu Tag wurden alle sicherer und besser auf ihrem Wintersportgerät. Auch die Boardanfänger machten schnelle Fortschritte und konnten das gesamte Skigebiet erkunden. Leider waren noch nicht alle Pisten befahrbar, aber täglich gab es Neuschnee und Kleinarl wurde zum „Winterwonderland“.

Nach dem sehr gutem Essen von Fam. Aichhorn war dann noch jeden weiteren Abend Action angesagt. Über Hausralley, Spiele- und Turnierabend, Rodeln und einem spektakulären Abschlussabend à la „Mein Team kann“ war für jeden etwas dabei. Pünktlich zu Silvester waren alle erschöpft aber glücklich wieder in Kornwestheim.

Es freut uns, dass alle so viel Spaß hatten, sich keiner verletzt hat und alle Teilnehmer diese Freizeit gemeinschaftlich zu etwas besonderem gemacht haben.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr,
Eure SZK mit Fabi, Jens, Manu, Anni, Marcus, Felix, Michi und Henni!





Bericht Frauenwochenende 2011

Die Stimmung war am vergangenen Freitag Abend super, als 34 Damen in Kornwestheim den Bus in Richtung Vorderburg zum Kornwestheimer Haus bestiegen. Die Spannung jeder Einzelnen lag darin wissen zu wollen, in welches Skigebiet wir denn fahren würden und was dieses Mal an Wellness geboten wird. Auch das Essen, welches unsere Küchenfee Uli geplant hatte wurde neugierig erfragt. Da dies alles wie immer eine Überraschung bleiben sollte, gab es zunächst im Bus Prosecco und Häppchen und so verging die Fahrt wie im Flug.  Am romantisch illuminierten Kornwestheimer Haus angekommen, bezog jede Dame gleich ihr Zimmer, am Abend wurde noch gemütlich gequasselt, bis man sich zur Ruhe begab, um am nächsten Morgen fit zu sein. Nach einem ausgiebigen Wellnessfrühstück brachte uns unser Busfahrer gut und sicher nach Berwang, wo jede der Damen schnell ihr Wintersportgerät schnappte und sich an diesem Tag von den Betreuerinnen der Skizunft fachkundig anleiten ließ. Es gab unterschiedliche Gruppen, welche einerseits aus Langläuferinnen, Rodlerinnen und Fußgängerinnen bestanden. Andererseits gab es noch drei Gruppen von Skifahrerinnen, welche den sonnigen Tag auf den Bergen rund um Berwang sichtlich genossen. Keine Warteschlangen an den Liften ließen uns reichlich zum Skifahren kommen. Währenddessen zauberte Uli in Vorderburg ein herrliches Wellness-Menue. Viele Vitamine als Vorspeise, etwas Warmes für die Seele und etwas Süßes für die Glückshormone standen auf dem Speiseplan. Es war superlecker! Danach wurde der Aufenthaltsraum in Windeseile zur Wellnessoase umgebaut. Hier hatte die Skizunft eine große Stütze in Heidi, die mit viel Geduld und Sachverstand das Programm anleitete. Alle waren total begeistert – und wer vorher müde vom Skifahren war, der war jetzt wieder hellwach und relaxt. Am Sonntag verbrachten wir nochmals einen schönen Tag im Schnee, bei leicht bewölktem Himmel und später einsetzendem leichten Schneefall. Noch ein Becher Tee, Kaffee oder Sekt zum Kuchen am Bus und schon mussten wir leider wieder nach Hause fahren.

 





Bericht Funwochenende 2011

Wieder zwei super sonnige Tage und genügend Schnee.
Für die Kids, denen Skifahren auf der Piste zu langweilig ist ging es in den Funpark um unter der
fachmännischen Anleitung von Thoms das Springen und das Befahren der Boxen zu erlernen.
 
 
 




Bericht Wochenendausfahrt 22./23. Februar 2011

Traumhaftes Wetter und super Bedingungen am Samstag in Zöblen und am Sonntag in Berwang.
Mehr kann man sich von einer Wochenendausfahrt nicht wünschen...